30.07.09 - Wirtschaftswoche: Warum in Privatinsolvenzen volkswirtschaftlicher Sprengstoff steckt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Presseberichte

Warum in Privatinsolvenzen volkswirtschaftlicher Sprengstoff steckt

...

Um die Forderungskataloge der Gläubiger zu bereinigen und den Schuldnern die Rückkehr in geordnete Verhältnisse zu ermöglichen, hat der Bundestag vor zehn Jahren die Verbraucherinsolvenz parallel zur Insolvenz von Unternehmen eingeführt: Menschen, die so tief in der Kreide stehen, dass ihre Gläubiger chancenlos sind, können wie Firmen Insolvenz anmelden.

Weiterlesen: 30.07.09 - Wirtschaftswoche: Warum in Privatinsolvenzen volkswirtschaftlicher Sprengstoff steckt

 

27.07.09 - Süddeutsche Zeitung: Im freien Fall zum Nullpunkt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Presseberichte

Im freien Fall zum Nullpunkt

Mehr als 120 000 Menschen müssen jedes Jahr in die Privatinsolvenz. Die frühere Unternehmerin Anne Koark hat sich sechs Jahre am Existenzrand durchgeschlagen und erlebt, welche gesellschaftliche Schmach den Schulden folgt.

Weiterlesen: 27.07.09 - Süddeutsche Zeitung: Im freien Fall zum Nullpunkt

   

26.07.09 - Weck Up: Pleite - was nun? Wege aus der Schuldenfalle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Presseberichte

Sonntag: 26. Juli 2009, 08:00 Uhr

Moderation: Birte Karalus und Johannes Scherer

Thema: Pleite - was nun? Wege aus der Schuldenfalle

Die weltweite Finanzkrise ist und bleibt in aller Munde, und auch persönlich erleben viele Deutsche in diesem Jahr ein finanzielles Fiasko und rutschen in die Schuldenfalle. Aus dem Teufelskreis der Zahlungsunfähigkeit heraus hilft in der Regel nur eines: sich wie ein Unternehmen für pleite zu erklären und den steinigen Weg der sogenannten Privatinsolvenz zu gehen. Wir zeigen, wie Jugendliche lernen, Schulden zu vermeiden. Geben Tipps, vor welchen Internet-Kreditangeboten Sie sich in Acht nehmen sollten. Und besuchen einen Gerichtsvollzieher, dessen Geschäft gerade jetzt in der Krise boomt. Mit im Studio ist die Autorin Anne Koark, die privat insolvent war und ihre Erfahrungen in einem Buch verarbeitet hat und Susanne Wilkening, Schuldnerberaterin bei der Arbeiterwohlfahrt.

Damit Sie gar nicht erst in die Schuldenfalle tappen, klärt Weck Up auf: über Schulden, den Umgang damit und wie man sie vermeidet.

Weiterlesen: 26.07.09 - Weck Up: Pleite - was nun? Wege aus der Schuldenfalle

   

Seite 4 von 22