4,4 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im Okto­ber 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 013 vom 13.01.2015:

WIESBADEN – Im Oktober 2014 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 125 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,4 % weniger als im Oktober 2013. Im September 2014 war ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen verzeichnet worden (+ 2,7 % gegenüber September 2013). Davor wurden seit dem November 2012 Rückgänge der Unternehmensinsolvenzen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat registriert. 

Weiterlesen: 4,4 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im Okto­ber 2014

 

Januar bis Sep­tember 2014: 8,7 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 429 vom 05.12.2014:

WIESBADEN – In den Monaten Januar bis September 2014 meldeten die deutschen Amtsgerichte 18 199 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 8,7 % weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im Zeitraum Januar bis September 2014 mit 65 255 Fällen um 5,8 % niedriger als in den ersten neun Monaten 2013. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen auf insgesamt 101 935 Fälle, das waren 5,2 % weniger als in den Monaten Januar bis September 2013. 

Weiterlesen: Januar bis Sep­tember 2014: 8,7 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen

   

9,5 % weni­ger Unter­nehmens­insolven­zen im August 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 390 vom 07.11.2014:

WIESBADEN –  Im August 2014 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 002 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 9,5 % weniger als im August 2013. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen hatte es zuletzt im Oktober 2012 gegeben (+ 1,8 % gegenüber Oktober 2011).

Im Wirtschaftsbereich Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen) gab es im August 2014 mit 381 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 350 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Baugewerbes. Im Wirtschaftsbereich Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen wurden 223 Insolvenzanträge gemeldet. 

Weiterlesen: 9,5 % weni­ger Unter­nehmens­insolven­zen im August 2014

   

14,2 % weniger Unter­nehmens­insolvenzen im Juli 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 355 vom 10.10.2014:

WIESBADEN – Im Juli 2014 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 111 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 14,2 % weniger als im Juli 2013. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen hatte es zuletzt im Oktober 2012 gegeben (+ 1,8 % gegenüber Oktober 2011).

Im Wirtschaftsbereich Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen) gab es im Juli 2014 mit 420 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 328 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Baugewerbes. Im Wirtschaftsbereich Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen wurden 243 Insolvenzanträge gemeldet. 

Weiterlesen: 14,2 % weniger Unter­nehmens­insolvenzen im Juli 2014

   

9,2 % weniger Unternehmens­insolvenzen im 1. Halbjahr 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 315 vom 05.09.2014:

WIESBADEN – Im ersten Halbjahr 2014 meldeten die deutschen Amtsgerichte 12 032 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 9,2 % weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Im Wirtschaftsbereich Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen) gab es im ersten Halbjahr 2014 mit 2 290 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 2 033 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Baugewerbes. Im Wirtschaftsbereich Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen wurden 1 395 Insolvenzanträge gemeldet. 

Weiterlesen: 9,2 % weniger Unternehmens­insolvenzen im 1. Halbjahr 2014

   

Seite 4 von 32