Gesetzentwurf: Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Download im PDF Format

 

Bearbeitungsstand: 23.02.2011  14:32 Uhr
Gesetzentwurf der Bundesregierung
Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen

Weiterlesen: Gesetzentwurf: Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen

 

BMJ: Reform des Insolvenzrechts

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Die Reform des Insolvenzrechts gehört zu den wichtigsten Vorhaben der Bundesregierung im gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts. Die Wirtschaftskrise war auch ein Härtetest für das Insolvenzrecht.

Die Insolvenzordnung hat sich zwar im Großen und Ganzen bewährt, es haben sich aber auch Schwachstellen gezeigt. Zugleich hat die Finanzmarktkrise ganz neue Herausforderungen mit sich gebracht. Die Politik muss daraus lernen und das Recht so verändern, dass die Krisen erfolgreich bewältigt werden können. Der Wirtschaftsstandort Deutschland soll so für die Zukunft besser gerüstet sein. Die Bundesregierung ist entschlossen, diese Aufgabe im Bereich des Insolvenzrechts in drei Stufen anzugehen.

Weiterlesen: BMJ: Reform des Insolvenzrechts

   

BMJ: Zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform kommt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat heute in Berlin ihre Pläne für die zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform vorgestellt.

07.04.2011

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat heute in Berlin ihre Pläne für die zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform vorgestellt. „Mit der mehrstufigen Insolvenzrechtsreform werden die Rahmenbedingungen so geändert, dass Insolvenz eine echte Chance zum Neuanfang bietet“, sagte die Bundesjustizministerin auf dem Achten Deutschen Insolvenzrechtstag in der Hauptstadt.

Weiterlesen: BMJ: Zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform kommt

   

Insolvenz in Deutschland – erste umfassende Befragung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Insolvenz in Deutschland – erste umfassende Befragung


Vor wenigen Tagen ist eine Online-Befragung der Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e.V. (GSV) gestartet worden, die es sich zum Ziel gesetzt hat nach 10 Jahren InsO ein "ungeschminktes" Bild von der Praxis der Insolvenzabwicklung in Deutschland vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen Betroffener und Beteiligter zu gewinnen. Die Gläubigerschutzvereinigung Deutschland (GSV) startet im Rahmen einer Forschungskooperation eine erste umfassende Umfrage zu Insolvenzverfahren in Deutschland. Schuldner, Gläubiger, Verwalter und Gerichte werden nach ihren Meinungen und Einschätzungen befragt. Die Ergebnisse sollen den Gesetzgeber bei der Reform des Insolvenzrechts unterstützen.

Weiterlesen: Insolvenz in Deutschland – erste umfassende Befragung

   

Bundestag modernisiert die Zwangsvollstreckung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Bundestag modernisiert die Zwangsvollstreckung

Berlin, 19. Juni 2009

Der Deutsche Bundestag hat heute zwei Gesetzentwürfe zur Modernisierung des Zwangsvollstreckungsrechts beschlossen. Gerichtsvollzieher können künftig erstmals von dritter Seite Informationen über die Vermögensverhältnisse von Schuldnern erhalten, damit sie titulierte Forderungen erfolgreich beitreiben können. Zudem wird die Internetversteigerung von Gegenständen, die vom Gerichtsvollzieher in der Zwangsvollstreckung gepfändet wurden, als Regelfall der Verwertung neben der bisher üblichen Versteigerung vor Ort etabliert.

Weiterlesen: Bundestag modernisiert die Zwangsvollstreckung

   

Seite 6 von 7