Insolvenzven April 2012 : 0,5 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im April 2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 235 vom 09.07.2012 

WIESBADEN – Im April 2012 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 573 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 0,5 % weniger als im April 2011. Einen Rückgang der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat gab es zuletzt im Februar 2012 (– 4,5 %). In den Monaten Januar 2012 (+ 0,7 %) und März 2012 (+ 1,7 %) war jeweils ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen registriert worden. Davor waren die Unternehmensinsolvenzen von September 2010 bis Dezember 2011 jeweils gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat zurückgegangen.

Weiterlesen: Insolvenzven April 2012 : 0,5 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im April 2012

 

Insolvenzstatistik März 2012: : 0,6 % weniger Unter­nehmens­insol­ven­zen im 1. Quar­tal 2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 198 vom 12.06.2012:

WIESBADEN – Im ersten Quartal 2012 meldeten die deutschen Amtsgerichte 7 483 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 0,6 % weniger als im ersten Quartal 2011. Zuletzt wurde im ersten Quartal 2010 ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen registriert (+ 6,7 % gegenüber dem ersten Quartal 2009). Seitdem war die Zahl der Unternehmensinsolvenzen stets niedriger als in den entsprechenden Vorjahresquartalen.

Weiterlesen: Insolvenzstatistik März 2012: : 0,6 % weniger Unter­nehmens­insol­ven­zen im 1. Quar­tal 2012

 

Insolvenzstatistik Februar 2012: 4,5 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im Februar 2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 157 vom 08.05.2012

WIESBADEN – Im Februar 2012 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 353 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,5 % weniger als im Februar 2011. Im Januar 2012 wurde ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen von 0,7 % gegenüber dem Januar 2011 registriert. Davor waren die Unternehmensinsolvenzen von September 2010 bis Dezember 2011 jeweils gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat zurückgegangen.

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen war im Februar 2012 mit 8 172 Fällen um 0,4 % höher als im Februar 2011. Damit gab es erstmals seit Mai 2011 (+ 9,7 %) wieder mehr Verbraucherinsolvenzen als im entsprechenden Vorjahresmonat. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen im Februar 2012 auf insgesamt 12 650 Fälle, das waren 0,5 % weniger als im Februar des Vorjahres.

Weiterlesen: Insolvenzstatistik Februar 2012: 4,5 % weniger Unter­nehmens­insol­venzen im Februar 2012

   

Insolvenzen Januar 2012: 0,7 % mehr Unternehmensinsolvenzen im Januar 2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr. 133 vom 13.04.2012

WIESBADEN – Im Januar 2012 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 321 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 0,7 % mehr als im Januar 2011. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat hatte es zuletzt im August 2010 gegeben (+ 1,6 %).

Weiterlesen: Insolvenzen Januar 2012: 0,7 % mehr Unternehmensinsolvenzen im Januar 2012

 

Insolvenzzahlen 2011: 5,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr.081 vom 08.03.2012

WIESBADEN – Im Jahr 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 30 099 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 5,9 % weniger als im Jahr 2010. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem Vorjahr hatte es zuletzt im Krisenjahr 2009 gegeben (+ 11,6 %). Ihren bisherigen Höchststand hatten die Unternehmensinsolvenzen mit 39 320 Fällen im Jahr 2003.
Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen war im Jahr 2011 mit 103 289 Fällen um 5,1 % niedriger als im Vorjahr. Damit wurden zum zweiten Mal seit Einführung der Insolvenzordnung im Jahr 1999 weniger Verbraucherinsolvenzen registriert als im entsprechenden Vorjahr. Im Jahr 2008 waren die Verbraucherinsolvenzen zum ersten Mal zurückgegangen (– 7,1 % gegenüber 2007).

Weiterlesen: Insolvenzzahlen 2011: 5,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2011

   

Seite 9 von 27