4,4 % weniger Unternehmensinsolvenzen im November 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr.046 vom 09.02.2012

WIESBADEN – Im November 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 389 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,4 % weniger als im November 2010. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat hatte es zuletzt im August 2010 gegeben (+ 1,6 %).
Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen war im November 2011 mit 8 673 Fällen um 10,4 % niedriger als im November 2010. Damit wurden zum sechsten Mal in Folge weniger Verbraucherinsolvenzen registriert als im entsprechenden Vorjahresmonat. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen im November 2011 auf insgesamt 13 185 Fälle, das waren 9,5 % weniger als im November des Vorjahres.

Weiterlesen: 4,4 % weniger Unternehmensinsolvenzen im November 2011

 

4,8 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Oktober 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung       Nr.009 vom    10.01.2012

WIESBADEN – Im Oktober 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 363 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4,8 % weniger als im Oktober 2010. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat hatte es zuletzt im August 2010 gegeben (+ 1,6 %).

Weiterlesen: 4,8 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Oktober 2011

 

Januar bis September 2011: 6,7 % weniger Unternehmensinsolvenzen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung       Nr.449 vom    07.12.2011

WIESBADEN – In den Monaten Januar bis September 2011 meldeten die Amtsgerichte in Deutschland 22 854 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 6,7 % weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im Zeitraum Januar bis September 2011 bei 78 569 Fällen und war damit um 3,8 % niedriger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen registrierten die Gerichte insgesamt 121 284 Insolvenzen, das waren 4,6 % weniger als in den Monaten Januar bis September 2010.

Weiterlesen: Januar bis September 2011: 6,7 % weniger Unternehmensinsolvenzen

   

2,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen im August 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr.410 vom 08.11.2011


WIESBADEN – Im August 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 583 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 2,9 % weniger als im August 2010. Damit lag zum zwölften Mal in Folge die Zahl der Unternehmensinsolvenzen niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Weiterlesen: 2,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen im August 2011

 

Insolvenzen Juli 2011: 9,3 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Juli 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Pressemitteilung Nr.374 vom 10.10.2011

9,3 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Juli 2011


WIESBADEN – Im Juli 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2 504 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 9,3 % weniger als im Juli 2010. Damit lag zum elften Mal in Folge die Zahl der Unternehmensinsolvenzen niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Weiterlesen: Insolvenzen Juli 2011: 9,3 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Juli 2011

   

Seite 10 von 27